News

Highlights beim Pfingstsymposium

Zusätzlich zu den zahlreichen großartigen ImpulsgeberInnen haben wir uns für jeden Tag des Symposiums ein ganz besonderes Schmankerl überlegt: am Freitagabend eröffnet Philosoph Fritjhof Bergmann das Wochenende mit einem Vortrag, am Samstagabend liest Clown und Autor Klaus Werner-Lobo aus seinem neuen Buch, am Sonntagabend freuen wir uns auf wunderbar authentische Lieder und launige Zwischenmoderationen von Jimmy Schlager, und am Montag wird gemeinsam zum legendären "Bill-Gates-Pool" (bekannt aus Film und Fernsehen) gewandert.
Weiterlesen

Frithjof Bergmann kommt!

Frithjof Bergmann, Pionier der „Neuen Arbeit“ kommt auf seiner vermutlich letzten Europareise zum Pfingstsymposium nach Schrems.
Sein Thema: Eine Gesellschaft ist möglich, die aufhört, den Götzen "Beschäftigung" anzubeten und stattdessen erkennt, dass das Gegenteil von Lohnarbeit nicht Faulheit ist, sondern vielmehr das Zurückfinden in die eigene Kraft, die uns durch 300 Jahre Kapitalismus weitgehend ausgetrieben wurde.
Weiterlesen

Landwirtschaft mit Verantwortung

Im (Preis-) Wettbewerb mit der Agro-Industrie hat der kleine Biobauer keine Chance.
Allerdings!?!
Wer wird die Sanierung der Böden bezahlen, die von der Agrarindustrie zerstört wurden/werden?
Wer wird unsere Lande von den Giften befreien, die das Leben der Bienen gefährden?
Wer wird die Krebsbehandlungen bezahlen die durch Agro-Gifte und Lebensmittelindustrie in unsere Körper gelangen?
Weiterlesen

Für eine lebensbejahende Wirtschaft

Im Wettbewerb mit Konzernen wie IKEA und H&M hat Handwerk, also der Tischler oder die Schneiderin – und seien sie noch so gut – keine Chance. Oft kostet bei denen das fertige Produkt weniger als bei uns das nackte Rohmaterial. Das ist nur möglich, weil die Konzerne von den Rahmenbedingungen völlig ungerecht begünstigt sind – sie zahlen (fast) keine Steuern, sie erfüllen in den Billiglohnländern keine Öko- und Sozialstandards und für den Transport zahlen sie (fast) nix.
Weiterlesen

Frei und gefährlich. Die Macht der Narren – Klaus Werner-Lobo beim Pfingtsymposium

Sie halten der Gesellschaft einen Spiegel vor, haben keine Angst zu scheitern, kennen keine Konventionen: Vom indigenen Trickster über den Hofnarren bis Charlie Chaplin & Co. nutzten Clowns in allen Zeiten und Kulturen ihre Narrenfreiheit, um Machtverhältnisse und Glaubenssätze infrage zu stellen. Am Samstag, den 03. Juni präsentiert Klaus Werner-Lobo sein neues Buch in einer Mischung aus Clownperformance und Lesung. Das wird komisch.
Weiterlesen